Angebote zu "Arbeit" (18 Treffer)

Saner, Luc: Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssys...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Abhandlung de Lege Ferenda Aus Schweizerischer SichtTaschenbuchvon Luc SanerEAN: 9783261040824Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 155Masse: 208 x 146 x 15 mmAutor: Luc SanerLAW, History &

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 24.07.2017
Zum Angebot
Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Ab...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Abhandlung de Lege Ferenda Aus Schweizerischer Sicht ab 41 EURO Eine Abhandlung de lege ferenda aus schweizerischer Sicht Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit

Anbieter: eBook.de
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
eBook Der Anspruch auf Elternteilzeit - de lege...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll nach dem Wunsch des Gesetzgebers durch die Moeglichkeit der Elternteilzeit verbessert werden. Die Elternteilzeit ist in § 15 IV – VII Beeg geregelt. Diese Arbeit ist in drei Abschnitte untergliedert: Um Anregung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
Norda, Henriette: Der Anspruch auf Elternteilze...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Anspruch auf Elternteilzeit - de lege lata und de lege ferendaForum Arbeits- und Sozialrecht. Band 29Taschenbuchvon Henriette NordaEAN: 9783825506995Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageSprache: DeutschSeiten: 248Masse: 212 x 149 x 20 mmA

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 24.07.2017
Zum Angebot
Der Anspruch auf Elternteilzeit - de lege lata ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll nach dem Wunsch des Gesetzgebers durch die Möglichkeit der Elternteilzeit verbessert werden. Die Elternteilzeit ist in § 15 IV - VII BEEG geregelt. Diese Arbeit ist in drei Abschnitte untergliedert: Um Anregungen für eine Ausweitung des Anspruchs auf Elternteilzeit geben zu können, wird zunächst geklärt, wie die gegenwärtige Regelung ausgestaltet ist. In diesem Teil werden die Regelungen zum Anspruch auf Elternteilzeit, der in § 15 VI, VII BEEG geregelt ist, untersucht. Er werden Kriterien zur Präzisierung der Generalklauseln herausgearbeitet, offene Rechtsfragen systematisiert und auf Basis der bisherigen Rechtslage beantwortet. Im zweiten Abschnitt wird die Rechtslage in England, Schottland und Wales geschildert. Ein solcher Vergleich ist lohnenswert, da insbesondere England ebenfalls beim Übergang in eine Wissensgesellschaft mit einem Rückgang der Geburtenrate zu kämpfen hatte und erfolgreich eine Trendwende geschafft hat. Aus dem Vergleich werden dann in einem dritten Abschnitt Anregungen für eine Änderung der deutschen Regelung der Elternteilzeit gewonnen, welche den Anforderungen einer modernen Gesellschaft besser gerecht werden. Viertens münden diese Anregungen in einen Vorschlag für den Gesetzgeber.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Norda, Henriette: Der Anspruch auf Elternteilze...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Forum Arbeits- und Sozialrecht. Band 29 Forum Arbeits- und Sozialrecht. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 19.11.2016
Zum Angebot
Der Ausschluß von Minderheitsaktionären aus der...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine rechtsdogmatische, rechtsvergleichende und ökonomische Untersuchung zur Ausgestaltung des Ausschlußrechts der 327 a ff. AktG de lege lata und de lege ferenda. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.02.2017
Zum Angebot
Breuer, Rüdiger;Buxbaum, Hannah L.;Hartwig, Rol...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlegung de lege ferenda zur Ausweitung von Informationsrechten und kollektiven Rechtsbehelfen bei Verringerung klägerischer Prozessrisiken. Fachtagung der Bayer-Stiftung für dt. und internat. Arbeits- und Wirtschaftsrecht am 12. und 13. Juni 2007 Schriftenreihe der Bayer-Stiftung für deutsches und internationales Arbeits- und Wirtschaftsrecht. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 21.05.2017
Zum Angebot
Forderungsabtretung International - Art. 14 Rom...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung verschiedener Abtretungsgeschäfte bei gleichzeitig fortschreitender Globalisierung erfordert eine einfach zu handhabende Kollisionsregel für internationale Sachverhalte. Art. 14 Rom-I-Verordnung bietet ein Grundgerüst, löst aber insbesondere die wichtigste Frage bezüglich der Drittwirkung der Abtretung nicht. Die europäische Kommission ist seit 2010 im Verzug, diesen Missstand zu beheben. Hendric Labonté untersucht auf Grundlage des materiellen Abtretungsrechts Deutschlands, Frankreichs und Englands sowie verschiedener bereits kodifizierter kollisionsrechtlicher Lösungsansätze, welchen Regelungsgehalt Art. 14 Rom-I-Verordnung de lege lata hat. Davon ausgehend schlägt er unter Berücksichtigung der unterschiedlichen berührten Interessenlagen für die Drittwirkung die Maßgeblichkeit des Forderungsstatuts vor. Die Arbeit mündet in einen entsprechenden Regelungsvorschlag de lege ferenda .

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Qualifikation der cohabitation légale des b...
53,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht die kollisionsrechtliche Behandlung der cohabitation legale des belgischen Rechts im deutschen Internationalen Privatrecht, wobei auch die verschiedenen Formen partnerschaftlichen Zusammenlebens und ihre sach- und kollisionsrechtliche Einordnung in Europa in den Blick genommen werden. Die Lösungen de lege lata werden kritisch hinterfragt. De lege ferenda wird für andere als durch Art.17b EGBGB erfasste Formen registrierten Zusammenlebens die Schaffung eines Art.17c EGBGB vorgeschlagen, in dem in erster Linie an den Aufenthaltsort angeknüpft wird, sodann an den Ort der Registrierung. Schließlich wird der Vorschlag einer europäischen Verordnung über das auf registrierte Partnerschaften und sonstige Formen registrierten Zusammenlebens anwendbare Recht formuliert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot