Angebote zu "Deutschen" (29 Treffer)

Lymperidis, Ioannis: Der nacheheliche Unterhalt...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der nacheheliche Unterhalt de lege lata und de lege ferendaEin Vorschlag zur Durchsetzung von mehr Eigenverantwortung der Ehepartner nach Beendigung der EheTaschenbuchvon Ioannis LymperidisEAN: 9783631583074Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: Deutsch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 24.07.2017
Zum Angebot
Der Anspruch auf Elternteilzeit - de lege lata ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll nach dem Wunsch des Gesetzgebers durch die Möglichkeit der Elternteilzeit verbessert werden. Die Elternteilzeit ist in § 15 IV - VII BEEG geregelt. Diese Arbeit ist in drei Abschnitte untergliedert: Um Anregungen für eine Ausweitung des Anspruchs auf Elternteilzeit geben zu können, wird zunächst geklärt, wie die gegenwärtige Regelung ausgestaltet ist. In diesem Teil werden die Regelungen zum Anspruch auf Elternteilzeit, der in § 15 VI, VII BEEG geregelt ist, untersucht. Er werden Kriterien zur Präzisierung der Generalklauseln herausgearbeitet, offene Rechtsfragen systematisiert und auf Basis der bisherigen Rechtslage beantwortet. Im zweiten Abschnitt wird die Rechtslage in England, Schottland und Wales geschildert. Ein solcher Vergleich ist lohnenswert, da insbesondere England ebenfalls beim Übergang in eine Wissensgesellschaft mit einem Rückgang der Geburtenrate zu kämpfen hatte und erfolgreich eine Trendwende geschafft hat. Aus dem Vergleich werden dann in einem dritten Abschnitt Anregungen für eine Änderung der deutschen Regelung der Elternteilzeit gewonnen, welche den Anforderungen einer modernen Gesellschaft besser gerecht werden. Viertens münden diese Anregungen in einen Vorschlag für den Gesetzgeber.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Eusani, Guido: Die Erfassung verdeckter Vermöge...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Cash Poolings im faktischen GmbH-Konzern sowie des Regierungsentwurfs eines Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) Studien zum deutschen und europäischen Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Deutsches Verwaltungsprozessrecht unter unionsr...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(68,00 € / in stock)

Deutsches Verwaltungsprozessrecht unter unionsrechtlichem Anpassungsdruck:Überlegungen de lege lata und de lege ferenda Schriften des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes - Rechtswissenschaft. 1. Auflage. Annette Guckelberger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.08.2017
Zum Angebot
Das System der Verlustrechnung im deutschen Ste...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,00 € / in stock)

Das System der Verlustrechnung im deutschen Steuerrecht:Verfassungsrechtliche Vorgaben und Ausgestaltung de lege ferenda Rechtsordnung und Steuerwesen. 1. Auflage. Erik Röder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Lammel, Stefan: Besteuerung bei Gründung der So...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorgaben der Fusionsrichtlinie und des Primärrechts, des deutschen Rechts de lege lata und die de lege ferenda notwendigen Anpassungen Freiburger Steuerforum

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Der Rundfunkbegriff im Wandel des deutschen und...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Andreas Hamacher untersucht die Existenz und Reichweite des Rundfunkbegriffs und verwandter Medienbegriffe auf den verschiedenen Rechtsebenen, wobei seine Betrachtungen stets die grundlegenden verfassungsrechtlichen Anforderungen an das Begriffsverständnis und seine inhaltliche Determinierung im Blick halten. Aktuellen europarechtlichen Entwicklungen und ihren Auswirkungen auf das einfachgesetzliche Rundfunkbegriffsverständnis gilt dabei ein besonderes Augenmerk. Die Einordnung verschiedener neuer Medien vor allen Dingen zum verfassungsrechtlichen und einfachgesetzlichen Rundfunkbegriff bildet einen weiteren Schwerpunkt. Verfassungsrechtliche Überlegungen zu einer Neugestaltung des Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG de lege ferenda runden die Untersuchung ab.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Geschäfte zwischen nahestehenden Personen - Beg...
69,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rechtsfigur der nahestehenden Person ist ein vermeintlich alter Hut des Steuerrechts. Ursprünglich von der Rechtsprechung zur verdeckten Gewinnausschüttung entwickelt, wurde sie später im Außensteuerrecht in § 1 Abs. 2 AStG gesetzlich normiert. Im Laufe der Jahre hat das Tatbestandsmerkmal sodann Karriere gemacht, indem es vom Gesetzgeber an prominenten Stellen des deutschen Steuerrechts platziert wurde (u. a. Abgeltungsteuer in § 32d Abs. 2 EStG, Zinsschranke in § 8a KStG, Verlustabzug in § 8c KStG und umsatzsteuerrechtliche Mindestbemessungsgrundlage in § 10 Abs. 5 UStG). Erstmals zeigt eine Monographie die Friktionen im geltenden Recht auf, die aus den Transplantationen dieser Rechtsfigur in praktisch bedeutsame Vorschriften folgen. Als konkret verwertbare Ergebnisse werden dem Rechtsanwender neben einer systematischen Erörterung der einzelnen Vorschriften verbindliche Auslegungsmaßstäbe an die Hand gegeben. In diesem Rahmen wird auch die Frage erörtert, unter welchen Voraussetzungen Stiftungen im Rechtsverkehr als nahestehend zu betrachten sind. Auf der Grundlage eines strukturellen Vergleichs mit entsprechenden Vorschriften aus den Rechtsbereichen der Insolvenzanfechtung und der Handelsbilanz wird schließlich der Versuch einer steuerrechtlichen Neukonzeption der nahestehenden Person de lege ferenda gewagt. Die Untersuchung leistet somit einen Beitrag zur Vereinheitlichung des Steuerrechts und zugleich zur Integration des Steuerrechts in die allgemeine Rechtsordnung. Die Untersuchung wurde ausgezeichnet mit dem Albert-Hensel-Preis 2014 der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V., dem Hans-Flick-Ehrenpreis 2014 des Bonner Vereins zur Förderung der Steuerrechtswissenschaft, dem Förderpreis 2014 der Esche Schümann Commichau Stiftung Hamburg und dem Förderpreis 2015 der Nürnberger Steuergespräche.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Qualifikation der cohabitation légale des b...
53,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht die kollisionsrechtliche Behandlung der cohabitation legale des belgischen Rechts im deutschen Internationalen Privatrecht, wobei auch die verschiedenen Formen partnerschaftlichen Zusammenlebens und ihre sach- und kollisionsrechtliche Einordnung in Europa in den Blick genommen werden. Die Lösungen de lege lata werden kritisch hinterfragt. De lege ferenda wird für andere als durch Art.17b EGBGB erfasste Formen registrierten Zusammenlebens die Schaffung eines Art.17c EGBGB vorgeschlagen, in dem in erster Linie an den Aufenthaltsort angeknüpft wird, sodann an den Ort der Registrierung. Schließlich wird der Vorschlag einer europäischen Verordnung über das auf registrierte Partnerschaften und sonstige Formen registrierten Zusammenlebens anwendbare Recht formuliert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Vermeidung von Doppelbesteuerung bei internatio...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,80 € / in stock)

Vermeidung von Doppelbesteuerung bei internationalen Erb- und Schenkungsfällen:Überlegungen de lege ferenda für das deutsche internationale Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht. 1. Auflage. Ann-Katrin Bechtold

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot