Angebote zu "Immaterialgüterrecht" (5 Treffer)

Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zusammenhang mit Immaterialgüterrechten wie Marken, Patenten und dem Urheberrecht genießen das Territorialitätsprinzip und die daraus fließende Anwendung des Schutzlandrechts international Anerkennung. Thomas Richter untersucht die Zulässigkeit und Reichweite der Rechtswahl im Immaterialgüterrecht de lege lata und de lege ferenda. Dabei geht er insbesondere auf die Bedeutung der Rechtswahl für das dingliche Verfügungsgeschäft beziehungsweise die Abgrenzung zwischen Vertragsstatut und dinglichem Statut sowie die Zulässigkeit einer Rechtswahl bei der Verletzung von Immaterialgüterrechten ein. Die Untersuchung erfolgt rechtsvergleichend anhand der bestehenden Kollisionsregeln in der EU, den USA und der Schweiz und bezieht die Lösungsansätze von Modellgesetzen mit ein. Abschließend entwickelt Thomas Richter auf Grundlage der kollisionsrechtlichen Dogmatik neue Regeln unter Berücksichtigung des Interesses der Parteien an Rechtssicherheit und niedrigen Transaktionskosten sowie marktordnungsrechtlicher Erfordernisse im Bereich der Immaterialgüter.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgüterrecht:Eine rechtsvergleichende Untersuchung de lege lata und de lege ferenda Thomas Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2017
Zum Angebot
Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgüterrecht:Eine rechtsvergleichende Untersuchung de lege lata und de lege ferenda Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht. 1. Auflage. Thomas Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.09.2017
Zum Angebot
Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgüterrecht ab 79 EURO Eine rechtsvergleichende Untersuchung de lege lata und de lege ferenda Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 19.09.2017
Zum Angebot
Präventive Gewinnabschöpfung
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen erzielen durch die Verletzungen fremder Rechtsgüter und Marktverhaltenspflichten hohe Unrechtsgewinne. Das Recht scheint weder über ein rechtspolitisches Programm noch über effiziente Instrumente zur Verhinderung solcher Gewinne zu verfügen. André Janssen geht der Frage nach, ob eine haftungsrechtlich verankerte und präventiv ausgerichtete Gewinnabschöpfung hier Abhilfe schaffen kann. Dazu befasst er sich zunächst mit den Grundlagen haftungsrechtlicher Verhaltenssteuerung. Anschließend untersucht er die Teilrechtsgebiete, in denen bereits eine vorteilsorientierte Haftung besteht und als Nukleus einer allgemeinen präventiven Gewinnabschöpfung dienen könnten: das Immaterialgüterrecht, das Persönlichkeitsrecht und das Kartelldeliktsrecht. Anhand der dort erarbeiteten Ergebnisse werden die Konturen der präventiven Gewinnabschöpfung nachgezeichnet. Im Mittelpunkt stehen dabei ihre optimale Ausgestaltung und ihr optimaler Anwendungsbereich sowie die Realisierungschancen de lege lata und de lege ferenda.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot