Angebote zu "Recht" (50 Treffer)

Strafrechtliche Arbeitsmethode de lege ferenda ...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(109,95 € / in stock)

Strafrechtliche Arbeitsmethode de lege ferenda: Leopold Zimmerl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Saner, Luc: Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssys...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Abhandlung de Lege Ferenda Aus Schweizerischer SichtTaschenbuchvon Luc SanerEAN: 9783261040824Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 155Maße: 208 x 146 x 15 mmAutor: Luc SanerLAW, Lexika,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Ab...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(41,00 € / in stock)

Recht Auf Arbeit Und Wirtschaftssystem: Eine Abhandlung de Lege Ferenda Aus Schweizerischer Sicht:Eine Abhandlung de lege ferenda aus schweizerischer Sicht Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit Luc Saner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Kriminalpolitik und Gesetzgebungstechnik als eB...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,95 € / in stock)

Kriminalpolitik und Gesetzgebungstechnik:Prolegomena zu einer Dogmatik de lege ferenda Strafrechtswissenschaft und Strafrechtspolitik Fernando Guanarteme Sanchez Lazaro

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Haftung und Entschädigung nach Tankerunfällen a...
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,99 € / in stock)

Haftung und Entschädigung nach Tankerunfällen auf See:Bestandsaufnahme, Rechtsvergleich und Überlegungen de lege ferenda. Auflage 2007 Rainer Altfuldisch, Rainer Altfuldisch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.11.2017
Zum Angebot
Die Neuregelung der Strafbarkeit des Jahresabsc...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Die Neuregelung der Strafbarkeit des Jahresabschlussprüfers:Ein Vorschlag de lege ferenda zur Erfassung der strafwürdigen und strafbedürftigen Konstellationen von beruflichem Fehlverhalten des Jahresabschlussprüfers Thea Christine Bauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgüterrecht:Eine rechtsvergleichende Untersuchung de lege lata und de lege ferenda Thomas Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Strukturierungen zur Vermeidung von Pflichtange...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(33,99 € / in stock)

Strukturierungen zur Vermeidung von Pflichtangeboten nach § 35 WpÜG:Rechtliche Würdigung de lege lata und Lösungsmöglichkeiten de lege ferenda Stefan Schrewe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Environmental Process and Production Methods (P...
123,04 € *
ggf. zzgl. Versand

This book examines the conditions under which PPM measures may be adopted under WTO law de lege lata and de lege ferenda . It analyses in detail the complex case law in this field and its evolution in the last 25 years, as well as the many doctrinal debates around PPM measures and their relevance in the light of the evolution of case law, both under the GATT and the TBT Agreement. Further, it also suggests an original approach to the interpretation of the relevant provisions of the GATT and the TBT Agreement in the context of PPM measures. The PPM issue has been one of the most debated topics in the trade and environment debate. Even though the US-Shrimp case showed that PPM measures are not prohibited per se under the GATT, many questions remain unanswered when it comes to the precise conditions under which environmental PPM measures are justifiable under WTO law, for example in the field of trade measures relating to climate change mitigation efforts, natural resources management policies and biodiversity conservation measures.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Parteiautonomie im Internationalen Immaterialgü...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zusammenhang mit Immaterialgüterrechten wie Marken, Patenten und dem Urheberrecht genießen das Territorialitätsprinzip und die daraus fließende Anwendung des Schutzlandrechts international Anerkennung. Thomas Richter untersucht die Zulässigkeit und Reichweite der Rechtswahl im Immaterialgüterrecht de lege lata und de lege ferenda. Dabei geht er insbesondere auf die Bedeutung der Rechtswahl für das dingliche Verfügungsgeschäft beziehungsweise die Abgrenzung zwischen Vertragsstatut und dinglichem Statut sowie die Zulässigkeit einer Rechtswahl bei der Verletzung von Immaterialgüterrechten ein. Die Untersuchung erfolgt rechtsvergleichend anhand der bestehenden Kollisionsregeln in der EU, den USA und der Schweiz und bezieht die Lösungsansätze von Modellgesetzen mit ein. Abschließend entwickelt Thomas Richter auf Grundlage der kollisionsrechtlichen Dogmatik neue Regeln unter Berücksichtigung des Interesses der Parteien an Rechtssicherheit und niedrigen Transaktionskosten sowie marktordnungsrechtlicher Erfordernisse im Bereich der Immaterialgüter.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot