Stöbern Sie durch unsere Angebote (15 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Die Strafbarkeit des ´´faktischen Organs´´ im U...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Strafbarkeit des faktischen GmbH-Geschäftsführers wird in der gerichtlichen Praxis längst anerkannt. Die Arbeit setzt sich mit dieser Rechtsprechung und dem ihr zustimmenden Schrifttum kritisch auseinander. Ausgehend von einer vergleichenden Betrachtung des faktischen Organs im Straf- und Gesellschaftsrecht werden alle bisher vertretenen Begründungsansätze sowie kriminalpolitische Aspekte diskutiert. Die Arbeit zeigt auf, dass die Strafbarkeit von faktischen Organen mit dem geltenden Recht nicht vereinbar ist und gegen das strafrechtliche Bestimmtheitsgebot (Art. 103 Abs. 2 GG) verstößt. Die Haftungsausdehnung auf faktische Organe bedarf daher einer Gesetzesänderung. Das faktische Organ soll aus denselben Gründen haften, wie das bestellte Organ. In Anbetracht dieses normativen Gleichstellungsproblems wendet sich die Untersuchung dem Wesen der (Garanten-) Sonderdelikte zu und liefert dogmatisch fundierte und zugleich präzise Formulierungsvorschläge für eine gesetzliche Regelung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.11.2017
Zum Angebot
Soziale Netzwerke und strafprozessuale Ermittlu...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Soziale Netzwerke zählen zu den meistgenutzten Kommunikationsdiensten des Internets und sind unlängst in den Fokus der Strafverfolgungsbehörden gerückt. Die Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, de lege lata und de lege ferenda die rechtlichen Herausforderungen zu bewältigen, welche soziale Netzwerke verfassungs- und strafprozessrechtlich aufwerfen. Der Zugriff auf öffentlich zugängliche Daten, verdeckte Ermittlungen und der Zugriff auf nichtöffentlich zugängliche Daten bilden den Kern dieser Abhandlung. Das Interesse an einer effektiven Strafverfolgung steht der Freiheitssphäre der Bürger dabei in einem Spannungsverhältnis gegenüber, welches diese Arbeit zu reduzieren versucht. Der Schwerpunkt liegt auf den Anforderungen, welche das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, das IT-Grundrecht und das Fernmeldegeheimnis an strafprozessuale Ermächtigungsgrundlagen stellen, sowie auf der Vereinbarkeit von verdeckten Ermittlungen mit der Selbstbelastungsfreiheit. Soweit die StPO keine hinreichenden Ermächtigungsgrundlagen für derartige Ermittlungen enthält, erarbeitet der Autor entsprechende Gesetzentwürfe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.11.2017
Zum Angebot
Hedge Fonds im Spannungsfeld des Aktien- und Ka...
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von den Geschehnissen um die Deutsche Börse AG im Frühjahr 2005 thematisiert das Werk die Wechselbeziehung von börsennotierten Gesellschaften und Aktionären. Dabei schlägt der Autor eine stärkere Betonung des Gestaltungsspielraums der Unternehmensführung vor, ohne dass damit die Rückbindung an die ausgleichende Wirkung des Kapitalmarkts aufgegeben würde. Hierzu werden de lege lata und de lege ferenda wirkende Maßnahmen empfohlen, die sich an der Corporate Governance der Aktiengesellschaft des US-amerikanischen Rechts orientieren. Eine größere unternehmerische Unabhängigkeit der Leitungsorgane von dem sich dynamisch verändernden Aktionärskreis scheint geboten, um dem Ziel einer langfristig positiven Unternehmensentwicklung von Publikums-Aktiengesellschaften auch in Zeiten globalisierter Kapitalmärkte gerecht zu werden. In einem weit gespannten Bogen diskutiert der Autor außerdem die mitgliedschaftliche Treubindung der Aktionäre, die Reform der Hauptversammlung durch das Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARUG), Bonuszahlungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung, der Tatbestand des Acting in concert und die kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Kommunale Verantwortung und Regionalisierung vo...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hausärztemangel im ländlichen Raum ist ein Symptom, hinter dem die Herausforderung einer stärker regionalisierten Gesundheitsversorgung steht. Die Leitidee besteht darin, innerhalb der Felder Prävention, kurative Medizin (mit den Sektoren vertragsärztliche Versorgung und Krankenhausversorgung) Rehabilitation und Pflege de lege lata und de lege ferenda Spielräume für kommunale und landesbezogene Gestaltungen zu öffnen. Die Zuordnung bestimmter Kompetenzen zur kommunalen Ebene bzw. zur Ebene der Länder erweist sich dann als funktionsgerecht, wenn dort den Anforderungen an eine qualitätsvolle, gleichmäßige und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung besser entsprochen werden kann. Felderübergreifend wird die strukturelle Verzahnung als eine künftige Aufgabe koordinierenden Charakters beschrieben und vorgeschlagen, diese Aufgabe den Kommunen auf der Stadt- und Landkreisebene anzuvertrauen. Die Untersuchung wurde von der Robert Bosch Stiftung gefördert, die sich seit vielen Jahren unter dem Aspekt ´´Zukunftsfragen der Gesundheitsversorgung´´ auch mit der Regionalisierung der Gesundheitsversorgung befasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Die Kleine Genossenschaft in Italien
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob und wie die Besonderheiten kleiner Genossenschaften de lege lata und de lege ferenda berücksichtigt werden sollten, war und ist eine der zentralen Fragen in den Diskussionen um das Genossenschaftsrecht während der vergangenen Jahrzehnte. Das Statut der Europäischen Genossenschaft (SCE) von 2003 hat auf der Grundlage dieser Erörterungen versucht, den Bedürfnissen kleiner Genossenschaften durch spezifische Bestimmungen Rechnung zu tragen. Unter dem Eindruck dieser europäischen Regelungen wurde sowohl das italienische als auch das deutsche Genossenschaftsrecht reformiert, mit dem Ziel kleine Genossenschaften zu fördern. Anders als in Deutschland waren diese gesetzgeberischen Bemühungen in Italien erfolgreich. Vor diesem Hintergrund untersucht das Werk die italienischen Regelungen und eruiert, ob für das deutsche Genossenschaftsrecht Anregungen - auch mit Hinblick auf die aktuellen Reformüberlegungen - gewonnen werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.11.2017
Zum Angebot
Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit in Ge...
122,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk untersucht das ´´institutionellen Designs´´ und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren); Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen. Die Untersuchung basiert grundsätzlich auf den rechtsvergleichenden (nach dem klassischen Konzeptualismus - de lege lata und de lege ferenda) und systematisch-logischen Untersuchungsmethoden. Um die ´´verfassungsrechtlichen Aspekte der kulturellen Identität´´ nicht außer Acht zu lassen, nimmt die rechtshistorische Untersuchungsmethode außerdem bei der Beschreibung des rechtkulturellen Kontextes einen besonderen Platz ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.11.2017
Zum Angebot
Die bilanzielle und ertragsteuerliche Behandlun...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die handelsbilanzielle Abbildung des Erwerbs und der Veräußerung eigener Anteile ist durch das BilMoG grundlegend verändert worden. Mit der Änderung des handelsbilanziellen Ausweises wird insbesondere auch die bisherige steuerliche Behandlung des Erwerbs und der Veräußerung eigener Anteile in Frage gestellt. Die vorliegende Arbeit zeigt, welche ertragsteuerlichen Folgen der neue Bilanzausweis sowohl auf Ebene des Gesellschafters als auch auf Ebene der Kapitalgesellschaft hat und würdigt diese Folgen kritisch. Auf dieser Grundlage wird ein Reformvorschlag de lege ferenda entwickelt

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.11.2017
Zum Angebot
Environmental Process and Production Methods (P...
123,04 € *
ggf. zzgl. Versand

This book examines the conditions under which PPM measures may be adopted under WTO law de lege lata and de lege ferenda . It analyses in detail the complex case law in this field and its evolution in the last 25 years, as well as the many doctrinal debates around PPM measures and their relevance in the light of the evolution of case law, both under the GATT and the TBT Agreement. Further, it also suggests an original approach to the interpretation of the relevant provisions of the GATT and the TBT Agreement in the context of PPM measures. The PPM issue has been one of the most debated topics in the trade and environment debate. Even though the US-Shrimp case showed that PPM measures are not prohibited per se under the GATT, many questions remain unanswered when it comes to the precise conditions under which environmental PPM measures are justifiable under WTO law, for example in the field of trade measures relating to climate change mitigation efforts, natural resources management policies and biodiversity conservation measures.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Mecanismos de Control Alternativo a la Pena de ...
45,90 € *
ggf. zzgl. Versand

En el estado Plurinacional de Bolivia el descuido del Sistema Penitenciario y el presupuesto de sobrevivencia que se le otorga resulta en un extremo hacinamiento y el fracaso de las políticas de rehabilitación por falta de infraestructura adecuada. Los viejos penales de la fueron construidos no para rehabilitar, sino para castigar. En la actualidad, la pena de privación de libertad ya no se sostiene en muchas situaciones, Así como el hecho de que los establecimientos penitenciarios son utilizados abusivamente, mediante el ius puniendi del Estado. En este sentido, es necesario minimizar el acceso a la prisión por breves periodos de tiempo. Sobre todo en atención a que la experiencia criminológica demuestra que este tipo de encarcelamientos breves, resultan estigmatizantes y negativos para el condenado. Existe la necesidad de establecer lineamientos de Política Criminal que permitan reducir la sobrepoblación en los centros penitenciarios, a través, de la incorporación del control electrónico como pena alternativa a la privación de libertad mediante una reforma de lege ferenda, para mejorar y modernizar el Sistema Penitenciario boliviano.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.11.2017
Zum Angebot
Die reine Beitragszusage.
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Betriebliche Altersversorgung muss gestärkt werden. Die haftungstransparente reine Beitragszusage könnte der Schlüssel für die Verwirklichung dieses Ziels sein. Zum 1. Januar 2018 wird die reine Beitragszusage erstmals in das Betriebsrentengesetz eingefügt. Larissa Schobert setzt sich mit der gesetzlichen Integration der reinen Beitragszusage auseinander, beleuchtet die Charakteristika der Zusage, wirft einen rechtsvergleichenden Blick in das US-amerikanische Betriebsrentenrecht und konzipiert ein eigenes Regelungskonzept zur Handhabung reiner Beitragszusagen. Dieses Konzept beruht auf einer Risikoanalyse in den Bereichen der Langlebigkeit, Insolvenz, Inflation und Kapitalanlage. Unter Heranziehung der Mechanismen zur Risikoabfederung wird ein de lege ferenda Modell entwickelt, in dem die reine Beitragszusage individualvertraglich, qua Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag begründet werden, aber nur über Direktversicherungen und Pensionskassen durchgeführt werden darf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.11.2017
Zum Angebot